close
31. Juli 2017

Das Schicksal ist ein mieser Verräter? Oder: Ishvara Pranidhana

Im Leben findet man sich ja immer mal in Situationen wieder, die einen überfordern – auf die ein oder andere Weise. Mich bringt zum Beispiel im Grunde jede Reise mit der Deutschen Bahn an die Grenzen meiner Belastbarkeit und bisweilen auch darüber hinaus. Da vergesse ich mein Yoga und übergebe die Steuerung an sehr dunkle Anteile meiner Seele, um angesichts der verheerenden Kombination aus Inkompetenz, Unfreundlichkeit und Willkür ohne posttraumatische Belastungsstörung irgendwie, irgendwo und irgendwann anzukommen. Okay, die Deutsche Bahn ist natürlich ein extremes Beispiel, welches wahrscheinlich selbst Chuck Norris bitterlich weinend und nach seiner Mama rufend in sich zusammensacken ließe.

zum vollständigen Original-Artikel

Kirtan Kriya – die Meditation für Veränderung

Stahl´s Prescribers Guide in der sechsten Auflage ist erhältlich