close
11. Dezember 2017

Instagram vs. Reality: Wie flexibel muss man für Yoga wirklich sein?

Immer wieder höre ich den Satz: „Ich würde ja auch gerne mal zum Yoga kommen, aber ich bin einfach nicht flexibel genug!“. Auch wenn ich dann antworte, dass man das auch gar nicht sein muss um Yoga zu praktizieren, glauben es die meisten eben doch nicht. Man hat halt immer diese Instagram-Bilder vor Augen, in dem sich meist schlanke Frauen oder gutgebaute Männer in die verrücktesten Posen schmeißen. Total schade, denn das hält offensichtlich viele davon ab, Yoga überhaupt mal auszuprobieren.

zum vollständigen Original-Artikel

Warum man im Ayurveda heißes Wasser trinken soll

Neuigkeiten aus dem Saarland: Koch des Jahres 2018